Tradition. Heimat. Leidenschaft.

Erste Damen beim Auswärtsspiel in Bonn gefordert

Am kommenden Samstag sind die ersten Damen des TB Wülfrath zu Gast bei der TSV Bonn. Anwurf der Partie ist um 17:30 Uhr in der Sporthalle Ringstrasse (Ringstraße 75, 53225 Bonn).

Das Team von Bonner Coach Nils Bullerjahn ist mit zwei knappen Niederlagen in die Saison gestartet. Besonders der Stachel der Enttäuschung über die letzte Niederlage gegen Alderkerk dürfte noch tief stecken. Verlor man das Spiel doch das Spiel erst mit der Schlusssirene.

„Uns wird eine top motivierte Mannschaft erwarten, die alles daransetzen wird, eine 0:6-Serie zu verhindern.“ warnt Chefcoach Jörg Büngeler vor dem Spiel. „Uns wird eine offensive Deckung erwarten, die viel Druck auf unseren Angriff ausüben wird. Zudem spielt Bonn einen schnellen Ball nach vorn und verfügt über individuell starke Spielerinnen.“

Für Wülfrath wird es darauf ankommen, die gute Deckungsarbeit aus dem Spiel gegen St. Tönis mitzunehmen und schnelle und einfache Tore im Gegenstoß zu erzielen. In der Trainingswoche hat sich der TBW zudem gezielt auf die Deckungsformation von Bonn vorbereitet.

Problematisch ist aus Wülfrather Sicht wieder die Personallage. So fallen mit Moni Fränken (Dienst), Rike Büngeler, Melanie Schindowski (beide verletzt) und Nadine Hölterhoff (Urlaub) gleich vier Spielerinnen für das Duell gegen die Rheinländerinnen aus.

„Die Ausfälle tuen uns weh, aber wir haben bereits im ersten Spiel der Saison gezeigt, dass wir auch mit einem kleinen Kader die nötige Qualität bringen können. Wir gehen optimistisch und mit einer klaren Idee in das Spiel und wollen den zweiten Auswärtssieg zu holen.“

Aktuelle News

wieder kein Happy End für mA

Auch für das Nachholspiel in Würselen standen die Vorzeichen nicht gut. Zwei Spieler zum Wechseln, quasi gestresst aus der Schule raus und ab auf die

Weiterlesen

Luke Schumann stößt zum TBW

Als ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 präsentiert der Oberligist Luke Schumann. Luke wird den TBW im linken Rückraum verstärken und kommt vom Oberligisten HC

Weiterlesen