Tradition. Heimat. Leidenschaft.

Erste Herren wollen zuhause Wiedergutmachung betreiben

Nach der desolaten zweiten Hälfte gegen Überruhr am vergangenen Sonntag will der TBW im Heimspiel (Samstag, 18:00 Uhr) gegen TuS Lintorf die zwei Punkte mit allen Mittel in der heimischen MTC-Arena halten.

Die Gäste aus Ratingen rangieren auf Platz vier der Tabelle, während Wülfrath auf den 10. Rang abgerutscht ist. Im Hinspiel hatte sich der TBW knapp mit nur einem Tor geschlagen geben müssen.

Der TBW brennt daher auf Revanche und will gleichzeitig vor heimischer Kulisse zeigen, dass man zurecht in der Oberliga spielt und dort bleiben will. Trainer Leszek Hoft ist trotz der klaren Favoritenrolle der Gäste optimistisch: „Gegen Essen haben wir unsere Leistung einfach nicht auf die Platte bekommen. Zuhause sind wir immer eine Spur besser und wir werden von den Fans getragen. Wir haben Lintorf schon im Hinspiel fast geschlagen. Wir müssen in unser Tempospiel kommen.“

In der vergangenen Woche wurde intensiv trainiert, und es wurde viel an der defensiven Abstimmung gearbeitet. Das Spiel findet im Rahmen des großen Heimspieltages in der Fliethe statt.

Vor der Partie der Ersten Herren geht es für die Zweitvertretung des TBW im Spiel gegen die SSG/HSG Wuppertal um entscheidende Punkte für den Aufstieg in die Verbandsliga (Anwurf 16 Uhr).

Den Abschluss bildet das Spitzenduell der Nordrheinliga. Die Damen des TBW empfangen als Tabellenführer die Zweitplatzierten aus Lank (Anwurf 20 Uhr). Beide Teams trennt nur ein Punkt.

Alle Teams freuen sich über zahlreiche Unterstützung von der Tribüne.

Aktuelle News

Ersten Herren wollen erneut punkten

Am kommenden Samstag (18 Uhr) empfängt der TBW Kaldenkirchen in der heimischen Fliethe. Kaldenkirchen kämpft noch um den Klassenerhalt, während Wülfrath bereits gesichert ist. Im

Weiterlesen

Familienzusammenführung beim TBW

Der TBW kann den nächsten hockkarätigen Transfer für die neue Saison verkünden und verpflichtet mit Yannik Nitzschmann den älteren Bruder von Leistungsträger Connor Nitzschmann. Yannik

Weiterlesen

Saisonabschluss und Quali-Start

Zwei Punkte zum Abschluss der Saison holte der TBW am vergangenen Sonntag gegen TuS Königsdorf. Das dies kein einfaches Stück Arbeit werden würde, hatte Jörg

Weiterlesen