Tradition. Heimat. Leidenschaft.

TBW-Damen mit überzeugender Leistung beim Tabellenfünften

Nach der etwas durchwachsenen Abwehrleistung beim letzten Spiel gegen Königsdorf, zeigten die Damen des TB Wülfrath eine deutliche Steigerung und das gleich von Beginn an.

St. Tönis musste maximalen Aufwand betreiben, um zu Abschlüssen zu kommen. So konnten die Tabellenführerinnen aus Wülfrath einige Bälle direkt erobern oder Melanie Schindowski, die eine starke Leistung im Tor bot, entschärfte die Würfe auf ihr Tor. Nach acht Minute lag Wülfrath so mit 3 Toren in Front (3:6).

Da Wülfrath nicht nur im schnellen Gegenstoß erfolgreich war, sondern auch spielerisch überzeugen konnten, wuchs der Vorsprung an (6:12, 16.). Bis zur Halbzeit hielt dieser Vorsprung an und die Gäste konnte wir mit einem beruhigenden 5 Toren-Vorsprung in die Pause gehen.

Am Auftritt in der ersten Hälfte gab es nichts auszusetzen – somit war die Maßgabe für Durchgang zwei: Weiter so!

St. Tönis konnte zwar zweimal noch auf vier Tore Rückstand verkürzen (14:18, 31. und 16:20, 39.), dann aber setzte sich die bessere Spielanlage und die stabile Abwehr durch, so dass Wülfrath auch die zweite Halbzeit mit 11:18 gewinnen konnten.

Nach dem Spiel zeigte sich Trainer Jörg Büngeler besonders zufrieden mit der Angriffsleistung: “Unsere stärkste Angriffswaffe, der schnelle Gegenstoß, hat gestochen und das auf beiden Außenpositionen und auch am Kreis. Durch Spielverlagerungen haben wir die Abwehr gut in Bewegung bringen können und viele Abschlüsse für Kirsten Buiting, Krissi Meyer und Nele Eckert herausgespielt.“

Verfolger Lank hat einen Punkt im Spiel gegen Königsdorf abgeben müssen und liegt nun einen Punkt hinter den Wülfratherinnen auf Platz zwei.

Am kommenden Samstag empfängt der TBW dann den Tabellensiebten Bonn zum vorletzten Spiel des Jahres in der MTC-Arena.

Aktuelle News

wieder kein Happy End für mA

Auch für das Nachholspiel in Würselen standen die Vorzeichen nicht gut. Zwei Spieler zum Wechseln, quasi gestresst aus der Schule raus und ab auf die

Weiterlesen

Luke Schumann stößt zum TBW

Als ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 präsentiert der Oberligist Luke Schumann. Luke wird den TBW im linken Rückraum verstärken und kommt vom Oberligisten HC

Weiterlesen