Tradition. Heimat. Leidenschaft.

TBW-Damen brauchen eine Halbzeit Anlauf für den Sieg

Am vergangenen Samstag empfingen die Tabellenführerinnen der Nordrheinliga die TuS Königsdorf in Wülfrath. Der Tabellenelfte aus Frechen verkaufte sich eine Halbzeit lang teuer gegen die favorisierten Gastgeberinnen.

Der TBW begann gut und lag zu 12. Minute bereits mit 5:1 vorn. Zu dieser Wahrheit gehörte aber auch, dass die TBW-Abwehr nicht die Leistung zeigte, die Coach Jörg Büngeler gefordert hatte. Es war vielmehr Melanie Schindowski im Wülfrather Tor zu verdanken, die zwei Siebenmeter der Gäste entschärfte.

Die Defizite in der Wülfrather Abwehr blieben bestehen und so gelang es vor allem der Paula Bertram immer wieder sich im 1:1 gut durchzusetzen oder ihre Mitspielerinnen in Szene zu setzen. Vorne unterliefen den Gastgeberinnen dazu noch einige Fehlpässe im Spielaufbau und so mussten sich die Kalkstädterinnen mit einem knappen 2-Tore-Vorsprung zur Halbzeit zufriedengeben.

In Halbzeit wollte man es in der Abwehr besser machen und besonders die Kreise von Paula Bertram einschränken. Beides gelang und der TBW baute die Führung in Halbzeit 2 kontinuierlich aus (20:16, 40.; 24:18, 46.; 28:19, 53.). Endlich trafen die Kalkstädterinnen auch wieder im Tempogegenstoß und konnten auch im gebundenen Spiel ihre Konzepte erfolgreich umsetzen.

Da Klara Stausberg verhindert war, sprang Antonia Küpper von den 3. Damen als Ersatztorhüterin ein. Sie kam vier Minuten vor dem Ende bei einem 7m ins Tor ins Spiel, steuerte noch drei Paraden bei und wurde von den Fans dafür frenetisch gefeiert.

Da das Hinspiel gegen Fortuna Köln auf den 21.12. verlegt wurde, empfangen die Wülfratherinnen am kommenden Samstagabend die Alder Königsdorf zum ersten Spiel der Rückrunde.

Aktuelle News

One last Dance

Nach dem phänomenalen Aufstiegserfolg am vergangenen Wochenende, sind die Damen des TBW am Sonntag um 17:00 Uhr zu Gast bei SC Everswinkel. Für das Team

Weiterlesen

3. Liga – Wir sind wieder da

Den Matchball für die 3. Liga hatte sich die Mannschaft am Vortag selbst gut vorbereitet und ging voll motiviert in das Spiel gegen Weiterstadt. Für

Weiterlesen

Matchball für den TBW

Vor dem Doppel-Spieltag am vergangenen Wochenende war die Ausgangslage klar – mit zwei Siegen ist die 3. Liga sicher. Der HC Burgenland war am Samstag

Weiterlesen