Tradition. Heimat. Leidenschaft.

mA: Rumpfteam geht gegen Gelpe/Strombach unter

Nachdem man die letzten zwei Wochen personell verwöhnt war, konnten wir an diesem Sonntag leider nur mit 2 Ersatzspielern anreisen.

Dennoch war die Einstellung klar. Mit vollem Einsatz so lange mithalten, wie die Kräfte es mitmachten.

Doch leider war dies mit Anpfiff vergessen und es zeichnete sich schon sehr früh ein Debakel ab.

Kein Zugriff in der Deckung und im Angriff wurde nur ungefährlich hin und her gespielt, wenn sich nicht der unvorbereitete Wurf genommen wurde.

Nach 10 Minuten stand ein bitteres 9:1 für die Gastgeber auf der Anzeigetafel, welche diesen Vorsprung bis zu Halbzeit noch auf 22:8 ausbauen konnten.

In der zweiten Halbzeit gestaltete sich das Spiel dann ausgeglichen und wir konnten immer mal wieder schöne Aktionen auf die Platte bringen, allerdings weiterhin bei einer hohen Fehleranzahl.

Durchgang zwei endete schlussendlich 18:18 – 40:26 im Gesamtergebnis.

Diese Reise nach Gummersbach hatten wir uns anders vorgestellt. Ähnlich wie die Woche davor gegen Solingen bleibt es ein Rätsel, wieso wir so eine unterirdische erste Halbzeit auf die Platte bringen, um uns dann in der zweiten Halbzeit deutlich zu steigern.

Aktuelle News

Ersten Herren wollen erneut punkten

Am kommenden Samstag (18 Uhr) empfängt der TBW Kaldenkirchen in der heimischen Fliethe. Kaldenkirchen kämpft noch um den Klassenerhalt, während Wülfrath bereits gesichert ist. Im

Weiterlesen

Familienzusammenführung beim TBW

Der TBW kann den nächsten hockkarätigen Transfer für die neue Saison verkünden und verpflichtet mit Yannik Nitzschmann den älteren Bruder von Leistungsträger Connor Nitzschmann. Yannik

Weiterlesen

Saisonabschluss und Quali-Start

Zwei Punkte zum Abschluss der Saison holte der TBW am vergangenen Sonntag gegen TuS Königsdorf. Das dies kein einfaches Stück Arbeit werden würde, hatte Jörg

Weiterlesen