Tradition. Heimat. Leidenschaft.

Die ersten zwei Punkte für die 3. Herren

Am Samstag war die Zweitvertretung von der ETB SW Essen zu Gast in Wülfrath.

Das Ziel war von Anfang an klar: es sollten die ersten Punkte für die 3. Herren werden und man legte auch entsprechend los. Lediglich im ersten Angriff konnten die Gäste ein Tor erzielen (0:1, 1.), danach fanden die Gäste bis zur 13. Minute keinen Weg mehr um ein Tor zu erzielen. In dieser Zeit konnten wir uns einen 6:1 Vorsprung erarbeiten.

Anschließend fanden die Gäste besser ins Spiel und unsererseits schlichen sich einige individuelle Fehler ein. So ging es mit einer 16:10 Führung in die Halbzeit.

In der Pause wurde angemahnt, dass das Spiel noch nicht vorbei ist und man die 2. Halbzeit so starten muss wie die Erste. Gesagt, getan: Nach dem 16:10 Halbzeitstand ging es über ein 20:10 (35.) auf ein 25:12 (43.). Eine sehr stabile Abwehr liess nur sehr wenig zu und vorne spielte man recht konsequent seine Tore heraus.

Nach diesem 9:2 Lauf war das Spiel entschieden und die letzten 15 Minuten “plätscherten” anschließend dahin. Bei uns war ein wenig der Chancentod zu Gange (unter anderem 2 verworfene 7m), so dass man es verpasste, die Führung weiterhin auszubauen.

Am Ende steht ein 33:23 Sieg für die 3. Herren und damit die ersten zwei Punkte der Saison.

Mit nun 2:6 Punkten konnte man den Anschluß ans Mittelfeld herstellen und man spielt am Samstag Abend (Anwurf 18 Uhr in der Halle am Hallo in Essen) bei der HSG am Hallo Essen II, die ebenfalls bei 2:6 Punkten stehen. Dieses Spiel wird eine echte Standortbestimmung und wir hoffen auf die nächsten Punkte.

Aktuelle News

Ersten Herren wollen erneut punkten

Am kommenden Samstag (18 Uhr) empfängt der TBW Kaldenkirchen in der heimischen Fliethe. Kaldenkirchen kämpft noch um den Klassenerhalt, während Wülfrath bereits gesichert ist. Im

Weiterlesen

Familienzusammenführung beim TBW

Der TBW kann den nächsten hockkarätigen Transfer für die neue Saison verkünden und verpflichtet mit Yannik Nitzschmann den älteren Bruder von Leistungsträger Connor Nitzschmann. Yannik

Weiterlesen

Saisonabschluss und Quali-Start

Zwei Punkte zum Abschluss der Saison holte der TBW am vergangenen Sonntag gegen TuS Königsdorf. Das dies kein einfaches Stück Arbeit werden würde, hatte Jörg

Weiterlesen