Tradition. Heimat. Leidenschaft.

Heimsieg in der MTC-Arena ❗️

Deutliche Leistungssteigerung, gepaart mit viel Kampf bescheren den ersten Sieg der Saison.
Am vergangenen Sonntag fand das erste Heimspiel der neuformierten männlichen D- Jugend statt. Der Gegner kam ebenfalls, wie in der Vorwoche, aus der Klingenstadt und es war der TSV Aufderhöhe. Die Gastmannschaft konnte ihr erstes Spiel erfolgreich gestalten, daher wussten wir, das wir uns steigern müssen, um bestehen zu können.
Die Jungs waren hoch motiviert und man merkte bereits vor dem Spiel, dass alle Lust auf dieses Spiel hatten.
Die Anfangsphase war hart umkämpft, keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Auch daher geschuldet, da beide Abwehrreihen sehr zaghaft agierten und die ersten Tore ohne große Gegenwehr gefallen sind.
Je länger die erste Hälfte lief, desto sicherer wurden die Jungs im Angriff, so spielten sie mit viel Druck den Ball durch und es entstanden immer wieder große Lücken in der Abwehr des TSV Aufderhöhe. Auch die Abwehr wurde immer aktiver, sodass viele Bälle gewonnen wurden. Dennoch schaffte es der Gegner durch einfache 1:1 Situationen Tore zu erzielen, daher ging es mit einer knappen 10:8 Führung in die Kabine.
In der zweiten Hälfte agierten alle Feldspieler viel aggressiver in der Abwehr, sodass der Gegner knapp 4 Minuten kein Tor erzielen konnte. Leider schlich sich in dieser Phase der Fehlerteufel im Angriff ein, sodass einige freie Würfe fahrlässig vergeben wurden.
Auch ein großes Lob an die Torhüter, die viele gute Würfe des Gegners parieren konnten und den Jungs super geholfen haben.
Durch eine geschlossene und klasse Mannschaftsleistung von ALLEN, konnten die Jungs die Führung bis zum Ende behaupten und gewannen am Ende verdient mit 18:15 (10:8). Als Fazit kann man festhalten, nur gemeinsam geht es. Wenn wir das schaffen, werden wir ein sehr unbequemer Gegner für alle sein. Auf diese Leistung können wir aufbauen und werden am 16.09.2023 beim WMTV Solingen weitermachen, wo wir aufgehört haben.
Es spielten: Lenn, Malte, Christos, beide Freddys, Tom, Johan, Julian, Maxi, Luke, beide Luca, Noah und Moritz

Aktuelle News

Ersten Herren wollen erneut punkten

Am kommenden Samstag (18 Uhr) empfängt der TBW Kaldenkirchen in der heimischen Fliethe. Kaldenkirchen kämpft noch um den Klassenerhalt, während Wülfrath bereits gesichert ist. Im

Weiterlesen

Familienzusammenführung beim TBW

Der TBW kann den nächsten hockkarätigen Transfer für die neue Saison verkünden und verpflichtet mit Yannik Nitzschmann den älteren Bruder von Leistungsträger Connor Nitzschmann. Yannik

Weiterlesen

Saisonabschluss und Quali-Start

Zwei Punkte zum Abschluss der Saison holte der TBW am vergangenen Sonntag gegen TuS Königsdorf. Das dies kein einfaches Stück Arbeit werden würde, hatte Jörg

Weiterlesen