Tradition. Heimat. Leidenschaft.

Nichts zu holen beim Bundesliga Nachwuchs vom Bergischen HC!

Unsere neuformierte männliche D-Jugend trat am vergangenen Wochenende den Weg in die Höhle der (Bergischen) Jung-Löwen an.

Das die mehrfach ausgezeichnete DHB-Jugend-Akademie des Bundesligisten eine nicht einzunehmenden Festung ist, musste unsere Mannschaft mit einer 53:7 (25:5) Niederlage schmerzlich erfahren.

Der Gegner, die erste Mannschaft (also der ältere Jahrgang) des BHC ließ zu keiner Zeit Zweifel aufkommen hier konzentriert alle Trainingsinhalte umzusetzen. Unsere Jungs hatten große Schwierigkeiten den sehr gut organisierten und sehr offensiven Abwehrverbund des Gegners vor größere Aufgaben zu stellen. Schön herausgespielte sieben Tore konnten wir dennoch verbuchen. Mit dem Angriff des BHC‘s, der mit hohem Tempo und sehr strukturiert zu Werke ging waren unsere Jungs, wie die 53 Gegentore belegen, schlichtweg überfordert.
Unter dem Strich muss man dieses Spiel als Lehrstunde abhaken und die nächsten Aufgaben mit neuem Mut angehen.
Kopf hoch Jungs und weitermachen.

Aktuelle News

wieder kein Happy End für mA

Auch für das Nachholspiel in Würselen standen die Vorzeichen nicht gut. Zwei Spieler zum Wechseln, quasi gestresst aus der Schule raus und ab auf die

Weiterlesen

Luke Schumann stößt zum TBW

Als ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 präsentiert der Oberligist Luke Schumann. Luke wird den TBW im linken Rückraum verstärken und kommt vom Oberligisten HC

Weiterlesen