Tradition. Heimat. Leidenschaft.

Spielbericht weibliche E-Jugend 5. Molitorcup 2023

Weibliche E-Jugend holt Molitorcup.

Am Samstag waren unsere Mädchen nach einer total spontanen Turnierteilnahme erfolgreich. Erst am Dienstag fragte Alex nach einer kurzfristigen Anfrage des WMTVs, ob die Kinder nur vier Tage später am Molitorcup in Solingen-Wald teilnehmen möchten bzw. ob die Eltern das stemmen können. Viele waren verständlicherweise bereits verplant, aber trotzdem konnte der TBW eine bunte Truppe aus elf Mädchen aufbieten. Im Auftaktspiel gegen die SG Langenfeld brauchte die Mannschaft eine ganze Weile, um einigermaßen ins Spiel zu finden. In Anbetracht der Tatsache, dass einige Mädchen ihr erstes E-Jugendspiel auf dem Großfeld bestritten, schlug sich die Mannschaft wacker. Nach einer auf beiden Seiten von Unsicherheiten geprägten ersten Hälfte der Spielzeit, gewann die Wülfrather Mannschaft langsam die Überhand. Sie konnte sich letztendlich mit 4:3 durchsetzen.

Spiel zwei gegen den Gastgeber WMTV begann sehr intensiv. Die Führung wechselte anfangs hin und her. Es kristallisierte sich aber immer mehr heraus, dass das schnelle Passspiel und die hohe Laufbereitschaft der Wülfratherinnen beim Gegner ihren Tribut forderte. In der aufgeheizten Halle bei schweißtreibender Schwüle konnten die Mädchen vom WMTV, die leider nur auf eine kurze Auswechselbank zurückgreifen konnten, das Tempo nicht mehr mitgehen, sodass die TBW Mädchen ihre Führung immer weiter auf den Endstand von 8:3 ausbauen konnten. Im letzten Spiel des Turniers ging es gegen die junge Mannschaft des 1. FC Köln. Die mutig aufspielende Kölner Mannschaft zeigte beflügelt von den Anfeuerungsrufen der WMTV-Mädchen ihre guten Ansätze und ihr Potential, konnte aber im Torabschluss nicht auf die gleiche Erfahrung bauen wie die Wülfrather Mädchen. Die Partie endete mit 11:0 für den TBW und sicherte uns Platz eins der Gesamtwertung vor den Gastgeberinnen aus Solingen-Wald.

Aktuelle News

Ersten Herren wollen erneut punkten

Am kommenden Samstag (18 Uhr) empfängt der TBW Kaldenkirchen in der heimischen Fliethe. Kaldenkirchen kämpft noch um den Klassenerhalt, während Wülfrath bereits gesichert ist. Im

Weiterlesen

Familienzusammenführung beim TBW

Der TBW kann den nächsten hockkarätigen Transfer für die neue Saison verkünden und verpflichtet mit Yannik Nitzschmann den älteren Bruder von Leistungsträger Connor Nitzschmann. Yannik

Weiterlesen

Saisonabschluss und Quali-Start

Zwei Punkte zum Abschluss der Saison holte der TBW am vergangenen Sonntag gegen TuS Königsdorf. Das dies kein einfaches Stück Arbeit werden würde, hatte Jörg

Weiterlesen