Tradition. Heimat. Leidenschaft.

Saisoneröffnung mit großem Heimspieltag am 26. August

Nach über 100 Tagen ohne Meisterschaftsspiele, fliegen ab dem 26. August wieder die Bälle in der MTC Arena.

Nach dem Aufstiegstriple der Herren und dem am Ende denkbar knappen Abstieg der 1. Damen, haben die Teams die Sommerpause genutzt, um die Batterien aufzuladen und in Angriff und Abwehr nochmal eine Schippe draufzulegen.

Eröffnet wird der Heimspieltag um 14 Uhr von den 3. Damen im Spiel gegen die HSG Velbert/Heiligenhaus. Im Anschluss empfangen die 2. Herren die TG Cronenberg III um 16 Uhr in der heimischen Halle.

Sportliches Highlight des Abends ist dann das erste Nachbarschaftsderby der jungen Oberligasaison zwischen Wülfrath und der DJK Unitas Haan. Das Team von Leszek Hoft hat sich mit insgesamt fünf neuen Spielern verstärkt und brennt darauf die ersten Punkte in der Oberliga einzufahren. Anpfiff der Partie ist um 18 Uhr.

„Unitas ist der Aufstiegskandidat Nummer 1 dieses Jahr.“ legt sich Chefcoach Hoft fest. „Letztes Jahr haben sie nach Mönchengladbach die beste Leistung der Liga gezeigt und sind eine eingespielte Truppe. Für uns ist dieses Spiel direkt eine Standortbestimmung, aber als Aufsteiger können wir gegen den Favoriten auch befreit aufspielen. Wichtig wird es sein, dass die Fans diese Saison wieder hinter der Mannschaft stehen. Dann ist auch gegen Unitas alles möglich.“

Den Abschluss des Heimspieltages liefern die 2. Damen dann um 20 Uhr mit ihrem Spiel gegen den LTV Wuppertal II.

Auch unsere 1. Damen sind bereits am 26. August gefordert. Das Team von Jörg Büngeler misst sich in der neuen Nordrheinliga-Saison mit den Adlern Königshof in Krefeld. Anpfiff der Partie ist um 19.30 Uhr in der Sporthalle Königshof (Johannes-Blum-Straße 101, Krefeld).

„Wir freuen uns auf den Start. Die Vorbereitung war von einigen beruflichen und gesundheitlichen Ausfällen geprägt, aber nach Siegen gegen den HSV Überruhr und Aldenrade gehen wir gut vorbereitet in die neue Saison. An diesem Wochenende stehen im Trainingslager dann nochmal zwei Testspiele an.“ resümiert Jörg Büngeler die letzten Wochen. „Die Abgänge von Hannah Haase, Lisa Klanz, Lena Feldstadt und Loreen Jakubeit tun weh, aber durch die Verpflichtung von Sina Meyer, Melanie Schindowksi und Grace Kamdoum haben wir sowohl auf dem Feld wie im Tor ein starkes Team am Start.“

Rund um den Heimspieltag sorgen wir wieder mit kühlen Getränken, Slush-Eis und leckerem Essen für das leibliche Wohl der Zuschauer.

Wir freuen uns auf Euren Besuch und eine volle Halle zum Saisonstart!

Aktuelle News

wieder kein Happy End für mA

Auch für das Nachholspiel in Würselen standen die Vorzeichen nicht gut. Zwei Spieler zum Wechseln, quasi gestresst aus der Schule raus und ab auf die

Weiterlesen