Tradition. Heimat. Leidenschaft.

mA1 mit versöhnlichem Jahresabschluss im Derby

Im Kreisderby konnte die männliche A1 gestern einen klaren 40-28 (20-17) Erfolg beim Vohwinkeler STV einfahren.

Im Kreisderby begann die Wülfrather Mannschaft, nach zwei recht klaren und so auch unerwarteten Niederlagen, mit einer deutlich verbesserten Einstellung. Ohne Nico R, Paul M und Jonas S musste die Mannschaft eine deutliche Schüppe drauflegen, was in Summe auch gelang. Über 3-0, 4-1 und 8-3 konnte sich die Mannschaft bis auf 15-9 absetzen. Kurz vor der Pause kamen die kämpfenden Wuppertaler aber wieder auf zwei Tore ran, da der TBW sich von der Hektik anstecken ließ und viele unüberlegte Aktionen im Angriff setzte.

Zur Pause ging man mit 20-17 in die Kabine. Mit ein paar Änderungen und mehr Fokus ging es zurück ins Spiel. Die Wülfrather waren nun klar bestimmend und zogen über 26:20 auf 34-20 auf und davon. Die Deckung stand gut und im Angriff gelang einfach alles, was man sich vorgenommen hatte. Am Ende kam es zu einem klaren 40-28 Erfolg, der eigentlich noch hätte deutlicher ausfallen müssen.

Mit nun 14-6 Punkten überwintert die A1 auf dem dritten Tabellenplatz in der Nordrhein Oberliga.

Aktuelle News

“Topspiel in der MTC-Arena”

Am kommenden Wochenende steigt das Spitzenspiel der Verbandsliga in der heimischen Fliethe. Um 18 Uhr heißt es Anpfiff gegen den LTV 2. Die Wülfrather wollen

Weiterlesen

1. Damen in Düsseldorf gefordert

Als Tabellensechster treten die ersten Damen am Sonntag beim Tabellenachten Fortuna Düsseldorf an – aktuell liegt der TBW zwei Punkte vor den Gegnerinnen. Mit einem

Weiterlesen