Tradition. Heimat. Leidenschaft.

Die A1 des Turnerbundes ist in der Nordrhein Oberliga weiter auf Erfolgskurs!

Im Nachbarschaftsduell gegen den ETB Essen gelang den Kalkstädtern vor über 100 Zuschauern ein haushoher 45-18 (19-7) Erfolg.

Bereits mit dem 7-0 nach fünf Minuten war die Messe gelesen und die Mannschaft spielte sich bis zum 19-7 in einen Rausch. Eine starke Deckung um Torwart Andi Böhr zog den Essenern nahezu fast jeden Zahn. Auch in der zweiten Halbzeit war der TBW Zug nicht aufzuhalten. Der Tabellensechste aus Essen versuchte alles mögliche, doch die Mannschaft des TBW fand immer wieder eine Antwort. Am Ende hätten sich die Essener nicht über eine noch deutlich höhere Niederlage beschweren dürfen, da zahlreiche Chancen liegen gelassen wurden oder der Pass in der 1. Welle nicht den Empfänger fand.

Ebenfalls erfreulich, dass Nils Schütte nach langer Verletzung wieder in der 2. Halbzeit das Tor hütete.

Am kommenden Freitag um 19h ist die Mannschaft der TG Cronenberg zum Kreisduell zu Gast, bevor es Samstag dann weiter gegen die Gäste aus Oberwiehl geht (16.10h).

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

Aktuelle News

“Topspiel in der MTC-Arena”

Am kommenden Wochenende steigt das Spitzenspiel der Verbandsliga in der heimischen Fliethe. Um 18 Uhr heißt es Anpfiff gegen den LTV 2. Die Wülfrather wollen

Weiterlesen

1. Damen in Düsseldorf gefordert

Als Tabellensechster treten die ersten Damen am Sonntag beim Tabellenachten Fortuna Düsseldorf an – aktuell liegt der TBW zwei Punkte vor den Gegnerinnen. Mit einem

Weiterlesen