Tradition. Heimat. Leidenschaft.

3. Liga West: TB Wülfrath – Fortuna Düsseldorf 23:22 (13:10)

Die Zuschauer und Zuschauerinnen haben am Samstagabend in der Fliethe ein tolles und spannendes Handballspiel geboten bekommen. In einer engen Partie haben sich die beiden Mannschaften nichts geschenkt – am Ende konnten sich die Wülfratherinnen jedoch belohnen und die ersten Punkte einfahren.

Mit großem kämpferischem Einsatz und Tempospiel von Beginn konnte die Mannschaft endlich zeigen, was möglich ist. Die taktischen Vorgaben des Trainerteams wurden sehr gut umgesetzt, wodurch die Gegnerinnen immer wieder vor Herausforderungen gestellt wurden. Besonders die aggressive Abwehr und eine starke Klara Stausberg dahinter waren der Schlüssel zum Erfolg. Die 22-jährige Torhüterin hielt in der Endphase gegen die sichere 7m-Schützin Leonie Berger einen Strafwurf und konnte auch noch den Nachwurf abwehren.

Mit einer geschlossenen Teamleistung, die über das gesamte Spiel sichtbar war, konnte der letzte Angriff der Düsseldorferinnen abgewehrt und das Spiel gewonnen werden. Nächstes Wochenende steht bereits das nächste Heimspiel an: Anpfiff ist am Sonntag um 16:00 Uhr gegen den Zweitligaabsteiger aus Kirchhof.

K. Stausberg, Butz – Buiting (1), Kürten (8/3), Eckert (4), Otte (1), P. Stausberg (6), Büngeler (3), Krone, Feldstedt, Hölterhoff

Aktuelle News

wieder kein Happy End für mA

Auch für das Nachholspiel in Würselen standen die Vorzeichen nicht gut. Zwei Spieler zum Wechseln, quasi gestresst aus der Schule raus und ab auf die

Weiterlesen