Tradition. Heimat. Leidenschaft.

Aufholjagd reicht am Ende nicht aus

TB Wülfrath 1891 – TV Beyeröhde 23:27 (10:17)

Der erste Punktgewinn der Wülfrather Damen lässt leider noch auf sich warten. Mit 23:27 unterlag die Mannschaft um Jörg Büngeler dem TV Beyeröhde mit einer sehr starken Torhüterin am Samstagabend in der MTC-Arena.

Von Beginn an wurde kein Zugriff in der Abwehr gefunden und überhastete Abschlüsse gesucht, die mit Tempo-Gegenstößen bestraft wurden. Trotz des schnellen und deutlichen Rückstandes gab sich die Mannschaft nicht auf und versuchte immer wieder sich aufzubäumen. Nach einem 9 Tore Rückstand kämpfen sich die Damen auf 23:25 heran – der große Kampfgeist wurde jedoch nicht belohnt.

Trainer Jörg Büngeler ist zufrieden mit der Einstellung: „Wir haben uns viele Chancen erarbeitet und Kampfgeist bewiesen, jetzt müssen nur auch die Abschlüsse stimmen. Wir schauen positiv auf die nächsten Spiele.“

K. Stausberg, Schleicher – Hölterhoff, Buiting (2), Kürten (8/4), Eckert (2), Otte (5), Tanzhaus (1),
P. Stausberg (3), Büngeler (1), Krone, Feldstedt (1/1)

Aktuelle News

Umkämpftes Heimspiel der mB!

Umkämpftes Heimspiel der mB! Nachdem der Auftakt in der Aufbaugruppe eins gegen Kettwig mit 38:26 verloren ging, wollte man im zweiten Spiel gegen Remscheid Wiedergutmachung

Weiterlesen

Umkämpftes Spiel beim NHC!

Am letzten Samstag trafen unsere 2. Herren des TB Wülfrath in der Bezirksoberliga auf den Niederbergischen HC.In dem unbequemen Spiel konnte unsere 2. Herren einen

Weiterlesen