Tradition. Heimat. Leidenschaft.

Deutliche Steigerung

Damen 3. Liga Südwest: Bayer Leverkusen – TB Wülfrath 29:24 (16:14)

Nach der etwas ernüchternden Angriffsleistung im ersten Spiel gegen Fortuna lief es gestern in Leverkusen deutlich besser.

Michael Cisik hatte die Mannschaft gut auf den Gegner eingestellt und der TB Wülfrath hielt sich an die Konzepte, so dass wir von Anfang im Spiel waren und ganz lange vorne lagen – erst in der 25. Minute gerieten wir das erste Mal in Rückstand (13:14).
Mit vielen schnellen Wechseln und dem Nutzen des Bewegungsvorteils wurden viele Lücken genutzt. Hier tat sich vor allem Jule Kürten hervor, die mit guter Abschlußquote in Summe 10 Treffer erzielte.
Die beiden wurfstarken Linkshänderin hatten wir mit einer offensiveren Deckung gut im Griff, dafür ergaben sich aber Räume für 1:1 Situtaionen der anderen Spielerinnen, so dass das Spiel über die gesamte erste Halbzeit eng blieb. Mit dem Abpfiff hatten wir noch eine aussichtsreiche Chance auf den Anschlusstreffer.

Auch in Halbzeit zwei war es ein intensives Spiel. Bis zur 40. Minute betrug der Rückstand nur ein Tor (19:18), dann konnte Leverkusen aber auf 2 bis 3 Tore vorlegen und diesen Vorsprung auch halten. Wenn wir in dieser Phase bessere Abschlüsse gehabt hätten – die Chance waren da (7 m, 2 freie vom Kreis und zwei freie von aussen) – wäre vlt. Was drin gewesen.

Bis zur 56. Minute (25:23) war das Spiel noch nicht verloren. Die offenere Deckung nutzen aber die jungen individuell sehr gut ausgebildeten Mädels aus Leverkusen, um das Spiel dann doch auf ihre Seite zu ziehen. Die Erstliga Spielerin Jule Polsz tat sich hier besonders hervor – mit ihren insgesamt 8 Toren – 2 davon in der Schlussphase.

Die Niederlage in Düsseldorf hat uns in keiner Weise vom Weg abgebracht, in jedem Spiel mit viel Spaß alles zu geben. Mit Abstrichen, aber auf jeden Fall bis zur 24. Minute, war es unser besten Spiel seit langem. Und genau da wollen wir am kommenden Samstag weitermachen.

Spielfilm:   1:1  2:2  3:3  4:5  5:6  6:7  7:8  8:9  9:12  11:13  15:14  16:14
                 16:15  17:16  19:17  20:18  21:19  22:20  23:21  24:22  25:23  29:24

Friederike Büngeler (3), Kirsten Buiting, Xhana Djokovics, Simone Fränken (2), Johanna Giebisch, Loreen Jakobeit (4), Lui Kieckbusch (1), Lisa Klanz, Jule Kürten (10/3), Melina Otte (2), Lisa Sippli, Jasmin Sander (2), Paula Stausberg

Kristin Meyer und Johanna Buschhaus sind verletzt. Lena Feldstedt ist schwanger.

Schon am Samstag geht es weiter. Wir haben unser erstes Heimspiel gegen Marpingen um 16:00 Uhr.

Mit unserer Klimaschutz machen wir natürlich weiter: wir haben den 2. Baum erworfen

Hier erfahrt ihr mehr zum Thema

Aktuelle News

One last Dance

Nach dem phänomenalen Aufstiegserfolg am vergangenen Wochenende, sind die Damen des TBW am Sonntag um 17:00 Uhr zu Gast bei SC Everswinkel. Für das Team

Weiterlesen

3. Liga – Wir sind wieder da

Den Matchball für die 3. Liga hatte sich die Mannschaft am Vortag selbst gut vorbereitet und ging voll motiviert in das Spiel gegen Weiterstadt. Für

Weiterlesen

Matchball für den TBW

Vor dem Doppel-Spieltag am vergangenen Wochenende war die Ausgangslage klar – mit zwei Siegen ist die 3. Liga sicher. Der HC Burgenland war am Samstag

Weiterlesen